M8d – Stadtrallye – lokal und international

Die Intensivklassen INTb und INTc lernen Dieburg kennen

Am 22.06.2022 richteten wir, die Klasse M8d, für 34 Schülerinnen und Schüler der Intensivklassen INTb und INTc eine Stadtrallye aus.
Uns begleiteten unsere Lehrerinnen, Frau Ramm, Frau Zafiratos und Frau Staudt.

Unser Ziel war es, den Kindern, die größtenteils aus Kriegsgebieten geflüchtet und erst seit wenigen Monaten Schülerinnen und Schüler der Goetheschule sind, Dieburg in seiner Vielfalt zu zeigen.
So machten wir Halt an historischen Bauwerken, zeigten witzige künstlerische Besonderheiten oder wiesen sie auf praktische Einkaufsmöglichkeiten hin. Diese Rallye bereiteten wir eigenständig vor und jede/jeder aus unseren Klassen hatte eine Stelle, die sie/er vorstellte. Frau Zafiratos und Sumiya aus der M9c übersetzten an den Haltepunkten in Ukrainisch und Somalisch

Am Schloss Fechenbach trafen wir uns mit dem Bürgermeister, Herrn Haus, und überreichten ein Dankesschreiben der ukrainischen Kinder. Hier entstanden die Fotos.

Es war schön, dass wir als Klasse Zeit miteinander verbringen konnten und gleichzeitig die Schülerinnen und Schülern der Intensivklassen näher kennen lernen konnten. Manche von uns engagieren sich auch als Paten für sie.

Sehr lecker waren die Schokobrötchen der Bäckerei Eisele, die wir uns auf dem zweiten Spielplatz schmecken ließen.

Am besten gefallen hat uns an dem Tag, dass die Kinder viel lachten und Freude auf dem Spielplatz hatten – insbesondere bei den Wasserspielen. Wir hatten den Eindruck, dass sie ihre Sorgen wegen der Kriege in ihren Ländern einmal kurz vergessen konnten.

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass die Verständigung noch besser klappt. Aber wir sind guter Hoffnung, denn unsere „Neuen“ lernen fleißig Deutsch – und wir alle Englisch.

Teile diesen Beitrag